Donnerstag, 1. Dezember 2016

NSS-Zeit - "Alles geht, aber Rot muss dabei sein"

Hallo zusammen. Schön, dass ihr wieder vorbei schaut!

Weihnachten steht vor der Tür und die heiße Phase hat begonnen.
Auf den letzten Drücker habe ich noch einen Adventskalender zusammengebastelt (das kommt davon, wenn man solche Ideen ganz spontan entwickelt *grins*). Nichts besonderes, einfach braune Tüten, etwas aufgehübscht und dazwischen immer wieder mal eine Verpackung der anderen Art. So wie diese hier, ganz schlicht in rot, aber in Sternform, so wie man sie derzeit öfter mal im Web antrifft. Wer sie gerne einmal nachbasteln möchte (wer will, wer will, wer hat noch nicht *hihi*), der fragt einfach mal den großen Suchanbieter nach einer Anleitung für eine Sterntüte. Aus dem Ergebnis sucht ihr Euch einfach das passende aus.

Hier nun meine Sterntüte, das Türchen Nummer 4. Passend zur gestarteten
NSS-Challenge, mit dem Thema: "Alles geht, aber Rot muss dabei sein!".


Wie ihr sehen könnt, habe ich die Tüte nur spärlich dekoriert. Was dem Gesamtbild jedoch, meines Erachtens, keinen Abbruch tut, denn die üppige Organzaschleife tut ihren "Deko-Job" ganz gut. Dazu nur noch einen passenden Spruchstempel und, ganz wichtig, natürlich die Zahl. Diese habe ich (übrigens bei allen Tüten) mit Glitzerpapier (oder foliertes Papier) unterlegt.


Eigentlich ist im ganzen Adventskalender Rot vertreten, nicht nur diese Sterntüte hat rot abbekommen. Aber auch gold und weiß, blau und grün und auch silber sind zu finden. Ein recht buntes Sammelsorium, das während seiner Entstehung wieder ein Eigenleben entwickelt hat. Doch es gefällt mir - es ist lebendig, nicht zu streng oder zu schick um sich nicht heran zu wagen.
Auch finden sich hier wieder allerlei Materialien aus Eunice'' Überraschungspaket, wie zum Beispiel riesige Büroklammern, kleine Glöckchen, natürlich auch wieder das zauberhafte Papier und und und...



Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder von Euch. Der Basteltisch ruft, denn es gibt noch Weihnachtskarten, die gewerkelt werden wollen (und müssen, denn ich habe immer noch keine einzige fertig).

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere bei unserer Challenge vorbei kommt und uns zeigt, was ihm zum Thema "Rot" einfällt!


Bis dahin lasst es Euch gut gehen und genießt die Vorweihnachtszeit. (Hoffentlich ist diese nicht so stressig wie meine. Ich wünsche es Euch!)









Stempel:
Spruch. WoJ, Alphabet/Zahlen: Folia

Sonntag, 20. November 2016

Federleicht...

Ich hatte bei dieser Karte HIER ja bereits geschrieben, dass die Blätter eigentlich auch als Federn durchgehen könnten und habe die Idee dahinter gestern endlich mal umgesetzt.
(Ja, ich weiß, ist immer noch keine Weihnachtskarte, aber so ist das nunmal. Die Zeit der Weihnachtskarten kommt, bald schon. Muss ja, ist ja nun nicht mehr soooo lang bis dahin 'lach*)

Hier aber erst noch mal eine pastellige Nicht-Weihnachtskarte:


Ich habe es doch tatsächlich mal wieder geschafft, einen zarten Hintergrund zu gestalten! Und das mit den Zigs! Deren Farben leuchten ja immer sooo wahnsinnig genial, nur leider wollten mir damit keine pastelligen Farben gelingen. Bis gestern ;-)


Das Embossingpulver ist glänzend, war ein Glücksgriff ist, denn leider steht auf den wenigsten Döschen drauf, ob matt oder glänzend. Aber ich bin froh, dass ich Glück hatte, denn durch glänzendes Pulver wirkt alles gleich viel edler, einfach schicker. Wisst ihr, was ich meine?

Ein paar Federn auf Mixed-Media-Papier embosst und dann mit einer handvoll Farben versucht, einen leichten, den Federn entsprechenden, Farbauftrag zu gestalten.
Ich bin sehr zufrieden damit!

Bei den Vögelchen habe ich experimentiert, was man auch sieht. Ich wollte Metall-Embellishments selbst "herstellen", so wie man es immer wieder mal auf Karten sieht. Und ich wollte etwas ganz, ganz tolles machen und habe zwischendrin einfach ein bisschen Glitzer-Embossingpulver aufgestreut. Hm, da es mein erster Versuch war, wusste ich natürlich nicht, dass sich die Schichten miteinander verbinden, also nicht in dieser extremen Art und Weise (dass sie sich verbinden war mir schon klar *lach*). Tja und somit ist all der glitzernde Glitter in die Metallschicht eingesunken und hat unschöne Hubbel hinterlassen. Letzte Rettung - Noch eine Schicht silberndes Pulver. Na ja... Geht so. Ich hatte aber keine Lust extra nochmal die Maschine zu kurbeln, passte der Rest des Stanzteils doch so gut auf die Karte! (ja, ja, die Bequemlickeit *hahaha*)


Alles in allem aber doch ganz ok und das mit dem "Metall-Schmuck" werde ich ganz sicher nochmal machen, denn es sieht wirklich aus, wie echt. Große Klasse!


Und nun wünsche ich allen, die sich hierher "verirrt" haben, oder gar absichtlich *grins* hier sind, einen ganz wunderbaren Sonntag! Genießt die kommenden Tage, es soll ja nochmal sehr frühlingshaft draußen werden, bevor der alljährliche Weihnachts-Wahnsinn wieder seinen Lauf nimmt.

Lasst es Euch gut gehen,








Stempel:
Blätter/Federn:Altenew, Schriftzug: Dani Peuss, Rahmen: Stampin' Up

Donnerstag, 17. November 2016

NSS-Zeit! - "Sketch"







Hallo ihr Lieben!

Bei Night-Shift-Stamping gibt es heute wieder eine neue Aufgabe und zwar gilt es, diesen Sketch umzusetzen:


 


Auf den ersten Blick wirkt er vielleicht ein bisschen kompliziert, ist er aber überhaupt nicht! Probiert es aus, ihr werdet mir später zustimmen.
Eine Herausforderung stellt er ganz sicher für alle CAS-Bastler dar, zu denen ich mich ja auch wieder mehr und mehr zurückentwickel *gg*


Ich habe den Sketch 1:1 umgesetzt. Irgendwie passte mir das alles so gut, dass ich selbst das gestreifte Papier aufgegriffen habe ;-)

 



Eine Aufstell-Karte ist es geworden, dieses Mal aber diagonal.
Da ich irgendwie (in meinen tausend Papieren) kein zueinander passendes, lilafarbenes Papier hatte, kamen kurzer Hand Stempelfarbe, Stempel und eine Schablone zum Einsatz.






Das süße Motiv ist mit den Zig's coloriert und strahlt!!! Wahnsinn! Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert von dieser Leuchtkraft! Und so langsam gefällt mir das auch ;-) (wo ich doch eigentlich eher der zarte, pastellige Typ bin) 


             


Sooooo.... Und nun.... Ja nun hoffe ich sehr, dass sich der ein oder andere an den Sketch heran traut, der wirklich nur anfangs schwierig aussieht, versprochen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Euch auf dem Challengeblog sehe!!!

Bis dahin lasst es Euch gut gehen und habt eine schöne Zeit.











Stempel:
Motiv: Wild Rose, Blumen im Hintergrund: Folia, Schriftzug: Create a Smile

Dienstag, 15. November 2016

BT-Zeit! - "Weihnacht"

Hallo ihr lieben, heute habe ich wieder eine neue Challenge im Gepäck.
Bei Basteltraum startet eine neue Herausforderung, für die nächsten 4 Wochen lautet das Thema dort:


*** Weihnacht ***

Für mich mein diesjähriges Debüt, ich habe nämlich noch nichts für die Weihnachtszeit gewerkelt. Traurig, ich weiß und ich bekomme auch ein schlechtes Gewissen, wenn ich all die zauberhaften Weihnachtskarten auf den Blogs sehe und meist schon Mengen jenseits der 10. Aber was soll's, ist halt so. Endet das Jahr eben wieder mal ein bisschen stressiger ;-)

Hier nun ein Beitrag. Es ist eine schlichte Geschenktüte geworden. Aber mit traumhaftem Papier! Dazu weiter unten mehr. Hier erstmal mein Tütchen:



Ich habe versucht, die Tüte leicht frostig anzuhauchen, gelungen? Na ja... Nun war die Farbe aber drauf, also musste ich das beste daraus machen ;-)
Ein paar Sterne im Hintergrund embosst, ein Weihnachsstern, Mistelzweige und goldfoliertes Papier. Glitzer fand auch seinen Platz, auf der Blüte, wie auch im Hintergrund.
Und ganz ohne Stempel!



Für mich passt es. Ich bin letztlich doch zufrieden mit meiner ersten Weihnachtsbastelei.



Die Kreise sind alle aus einem Papierblock, und den habe ich bei der absolut talentierten Eunice gewonnen, bei einer Aktion, die sie ins Leben gerufen hat. Einer super lieben und tollen Aktion, zu der sie monatlich aufruft, und eine/n aus den Kommentaren mit Überaschungspost glücklich machen möchte.
Also schaut schnell vorbei (nicht nur für diese Aktion, ihre Werke sind klasse!) und vielleicht seid ihr demnächst genau so überrascht, wie ich es war.
Was im Päckchen noch so drin war, zeigt sie auch auf ihrem Blog (weil alle so neugierig waren *lach* und ich spare mir auch das Knispen - Danke, Liebes!)


So, und nun möchte ich gerne sehen, womit ihr Euren Lieben zu Weihnachten Freude bereiten wollt und freu mich schon drauf, stöbern zu gehen!

Bis dahin bleibt kreativ und lasst es Euch gut gehen,








Hier möchte ich gerne mitmachen:

BaWiOn - Buchstaben-Bingo (Stern und Weiß)

Donnerstag, 3. November 2016

NSS-Zeit! - "Kaffee"


Bei NSS startet heute eine neue Challenge. Für mich wieder mal eine absolute Herausforderung!

Kaffee lautet das Thema der nächsten 2 Wochen.

Uiuiui... Kaffee... Ich, als Teetrinker, als jemand, der nichts, aber auch gar nichts mit Kaffee am Hut hat (und in der Bastelecke schon mal gar nicht [von einer Tasse mit Sahnehäubchen mal abgesehen, aber das sieht mir eher nach heißer Schokolade aus, als nach Kaffee]).
Nun ja... Wie gut dass es geniale Menschen unter uns Bastlern gibt, die können ihre eigenen Digis erstellen und weil sie dazu noch suuuuuper nett und lieb sind, stellen sie diese Digis sogar für uns alle als Freebies zur Verfügung! DANKE!

In diesem Fall hat mich Jessa von Useless Trinkets gerettet! Herzlichen Dank, liebe Jessa!
Ich hatte sogar die Qual der Wahl unter all den süßen (und skuril-süßen *lach*) Tierchen.

Am Ende ist es dann Keksdose geworden, ein mir sehr sympathisches Einhorn :-)
Einfach herrlich, nicht zuletzt wegen all der tollen Sprüche, die Jessa noch dazu gibt.


Und so habe ich Keksdose kurzerhand ganz schlicht auf einer Karte verwerkelt:


Bitte fragt mich nicht, warum Keksdose in den Wolken sitzt! Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie es dahin gekommen ist, aber ich finde diese Leichtigkeit steht ihm verdammt gut! *lach* Wer sagt eigentlich, dass sie nicht fliegen können? Ich hab also mal wieder all meiner Fantasie freien Lauf gelassen und bin am Ende mit dem kaffeeschlürfenden und donatessenden Einhorn sehr zufrieden :-)

Ein Spruch, unter all den von Jessa zur Verfügung gestellten, hat mir besonders gut gefallen. Leider ist die Karte völlig ziellos entstanden, denn sonst hätte ich den Spruch vorher aufgedruckt. Aber gut, der Text aus einem Set von Dani Peuss passt hier nicht minder, oder?!




Aber mein Lieblings-Keksdose-Sentiment kam im Inneren der Karte unter, den MUSSTE ich unbedingt stempeln, der ist zu perfekt um ihn nicht unterzubringen! Schaut hier:


Ich hab zwei verschiedene Alphabet-Sets benutzt und finde, die machen sich richtig gut zusammen. Nicht perfekt auf einer Linie, aber hey... Perfekt ist ja auch langweilig *hihi*!


Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen inspirieren, dass es eben nicht nur typische Kaffeetassen oder Kaffeebohnen sein müssen, und würde mich freuen, wenn ich den ein oder anderen dort bei der Challenge wieder sehen könnte!

Bis dahin wünsche ich Euch einen wunderbaren Tag, lasst es Euch gut gehen und bleibt kreativ!









Stempel:
Motiv: Useless Trinkets, Text vorn: Dani Peuss, Text innen: Alphabets von Mama Elephant und Concord & 9th