Freitag, 28. Juli 2017

Und manchmal...

... wird man fast genötigt, jemandem eine Karte zu basteln *hahahaha*
SCHERZ - SCHERZ - SCHERZ!!!!



Spaß beiseite - es ist doch so, dass wenn man etwas nicht weiß, man nunmal nicht reagieren kann und ich bin froh, dass mich eine liebe Bloggerfreundin (sind wir schon so weit? Ich möchte nichts überstürzen!!! *laaaaach* Hab heute offensichtlich einen Clown gefrühstückt...) auf etwas aufmerksam gemacht hat. So DARF und KANN ich darauf reagieren und diese Reaktion möchte ich natürlich gern hier zeigen.

Es ist nochmal eine Slider-Karte geworden, weil sie irgendwie gewünscht war?
Und damit auch die vorerst letzte - so zumindest der Plan.
Wieder zum Thema Schule. Wenngleich auch in etwas anderer Form, weil dies eine Karte für den "Lehrerstab" ist ;-)
(Vorab schon mal Entschuldigung für die schlechten Bilder, aber hier ist momentan nur dunkel und ich hab ja auch keine Kamera. Schließlich will ich nicht zeigen, wie gut ich fotografieren kann, sondern was ich bastel. Die Karte ist weiß, wo das Rosa herkommt, kann ich Euch nicht sagen. *g* Wollte wohl auch mal wieder zu sehen sein!)



Auf Buchstaben hatte ich dieses mal keine Lust, also kamen mir Zahlen ganz recht. Sie gehören ja auch zur Schule.
Und liebe Empfängerin *hehe*, auch hier gibt es keine Lösung. Die Zahlen sind willkürlich.



Ich habe mich an meine, nun doch schon länger zurückliegende, Schulzeit erinnert und überlegt.... Was kann man einem Lehrer an guten Wünschen mit auf den Weg geben?
Was soll ich sagen - Ich musste nicht lange überlegen *lach* (Obwohl ich eine sehr sympathische Schülerin war - wurde mir im Laufe der Klassentreffen von den Lehrern mitgeteilt. Aber sympathisch heißt ja nicht automatisch unscheinbar und lieb *heheheheee*)

Ich denke, ich habe ein paar gute Wünsche ausgesucht und bin mir sicher, dass sie die meisten Lehrer heutzutage mehr als jemals zuvor brauchen können. Und somit vielleicht auch die liebe Annelotte, für die diese Karte doch war :-) Obwohl sie Sonne im Herzen hat und ich bin mir sicher, dass sie als Lehrerin absolute BOMBE ist!

Also, meine liebe Annelotte... Auch auf diesem Wege noch mal: Hut ab und eine wunderbarer Zeit für Dich!!!


Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder und wünsche Euch allen einen wunderbaren Tag. Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen.













Stempel:
Motiv: Ausmalbild aus dem Internet, Zahlen: Trimcraft, Text/Wünsche: Efco

Donnerstag, 27. Juli 2017

Mein kreativer Monat 06/17

Blogbummeln macht mir viel Spaß, auch wenn ich selten dazu komme.
Und auf meiner Blogrunde fiel mir auf, dass ich vom letzten Monat noch gar keine Collage bei Ingrids "Mein kreativer Monat" eingereicht habe. Also... Noch ist Zeit, deshalb schnell...
Hier meine Bastelarbeiten des letzten Monats:



Hier sieht man ganz eindeutig, was meine Lieblingsbeschäftigung war. Momentan komme ich nicht sehr oft dazu, aber so ist das eben. Wir sind ja flexibel und können auch ohne Ausmalen ;-)


Habt eine schöne restliche Woche und lasst es Euch gut gehen!





Montag, 24. Juli 2017

Hoch hinaus...



... geht es heute für eine kleine Schildkröte ;-)

Demnächst steht wieder ein Geburtstag an. Dafür haben ein paar mehr Leute zusammengelegt und schicken das Geburtstagskind hoch in die Luft.

Meine Aufgabe war es, den Gutschein irgendwie hübsch zu verpacken und ich habe mich wieder für eine Karte mit einem Slider- (Zieh-) Element entschieden. Aktuell eine meiner liebsten Karten-Art. (Eine dieser Art kommt noch. Dann sollte erstmal wieder Schluss sein.)



Wer es nicht erkennt.... Die Schildi fliegt über den Brocken, denn das hat sich der Jubilar gewünscht. Nach kurzer Suche im Internet bin ich über dieses Foto gestolpert und habe es sogleich auf grob strukturiertem Karton ausgedruckt. Die Optik gefällt mir wahnsinnig gut!
Das Bild natürlich auch! ;-)

Die Botschaft habe ich diesmal versteckt gestempelt. So ist die Überraschung gleich nochmal so groß.



Innen habe ich einen Fehler gemacht und musste diesen dann "vertuschen", in dem ich einfach ein Blatt drüber geklebt habe *hihi* Sieht so aus, als wäre es nie anders geplant gewesen. *Heiligenschein zurecht rücken*



Na und da wir wirklich eine ganze Menge Leute sind, die sich an dem Geschenk beteiligt haben, muss für all die Unterzeichnenden etwas mehr Platz her:



Und ich konnte auch mal wieder meine "alten" Bestände abarbeiten! Denn ich habe mich für einen transparenten Umschlag entschieden. Und das Papier liegt bestimmt schon mindestens 5 Jahre hier bei mir. Wunderbares Transparentpapier, in vielen verschiedenen, meist pastelligen Farben.
Schlicht und einfach, ohne großen Schnick-Schnack. Bedarf es meiner Meinung nach aber auch nicht, denn das zarte Papier macht hier bereits das Besondere.



Eigentlich hätte ich den Umschlag wie eine Art Schachtel basteln müssen, so dick ist Umverpackung geworden. Aber mir gefällt es sehr, wenn sich der Umschlag nach oben hin leicht wölbt und deswegen habe ich an den Seiten einfach ein bisschen großzügiger gemessen, damit nichts spannt und es eben diesen Effekt hat.
Geschlossen wird er dann mit einem Klettverschluss, eine Banderole wäre mir zu viel geworden.



Gut..... Dann soll es das auch schon wieder gewesen sein.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag und hoffe, ihr lasst es Euch gut gehen.










Stempel:
Motiv: Peppercus-Design, Texte mit Alphas von Trimcraft, Concord & 9th und Mama Elephant

Freitag, 21. Juli 2017

Noch ein kleines Set...

Und wieder ging ein kleines Geschenktäschen in die Nachbarschaft. Gefüllt mit ein bisschen hiervon und davon, wenn auch nicht ganz so kreativ wie bei Manuela.

HIER hatte ich Euch das erste Set gezeigt, dieses hier ist in weiß gehalten und auch die Teelichtbox habe ich ein wenig anders gestaltet.



Durch die weiße Farbe, gepaart mit Rosa, wird alles direkt niedlich, oder? Ja, ja, Farben und ihre Wirkungen... Berichtete uns auch immer schon unsere damalige Kunstlehrerin. Mittlerweile reagiere ich selbst teilweise sehr empfindlich auf bestimmte Farben. Schon verrückt!!!

Aber zurück zum Set...

Das Motiv auf der Tasche ist wieder ein Aufleger, es muss nicht immer selbst coloriert sein. Manchmal reicht die Zeit dafür einfach nicht und da kommen mir solche Bildchen immer sehr recht.



Schoki geht immer, und die "leichte" hier sowieso *lach*


Hier habe ich zu den Teelichtern noch den passenden Halter mit verschenkt. (Die Druckvorlage zum Glückslicht findet ihr bei Sonja)
Was freu ich mich, dass ich mittlerweile Boxen einfach um den Inhalt anpassen kann! *lach* Konnte ich doch lange Zeit nichts ohne Vorlage *hahaha*


Ja und ein passendes Kärtchen gehört für mich auch immer dazu. Hier mal wieder etwas größer, in 10x10cm. Sonst bastel ich mir ja gerne so kleine Anhängerchen an die Taschen/Sets. Manchmal braucht es aber ein bisschen mehr Platz ;-) Zumal im Umschlag noch ein Gutschein Platz gefunden hat.


Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder von Euch und wünschen allen ein wunderbares Wochenende, hoffentlich ganz ohne Wetter-Katastrophen!!!!!

Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen.










Stempel:
diverse Textstempel von Create a Smile, Dani Peuss, Stampin' Up


Montag, 17. Juli 2017

Kein Plan...

Manchmal sieht man etwas und weiß, dass man das unbedingt auch mal probieren möchte. Schließlich sieht die Anleitung dazu total easy aus!
Jaaaaaa.... so scheint es wenigstens...

Über DIESES Video bin ich gestolpert und war sofort hin und weg!

Nun ja... Ich hatte vergessen, dass ich im Malen so ziemlich untalentiert bin und brauchte deshalb natürlich mehrere Anläufe. Letztlich bin ich aber doch recht zufrieden mit dem Ergebnis und bin tatsächlich versucht, diese Doodle-Technik noch mindestens ein Mal ins Auge zu fassen.



Für mich wieder mal sehr untypisch bunt, aber die Farbkombi macht urplötzlich gute Laune! Von daher darf es gerne mal etwas farbenfroher sein. (So lang es nicht überhand nimmt *lach*) Und das Unperfekte macht die Karte perfekt. Herrlich entspannend, mal nicht akkurat basteln (malen) zu müssen! Denn das allein macht den Charme aus. Meiner Meinung nach.

Da ich direkt ein A5-Blatt "voll gemalt" hatte, sind natürlich direkt zwei Kärtchen daraus entstanden. Nun ja, die zweite Karte ist schon in neuen Händen und hat dort auch schon für gute Laune gesorgt. Einzige Unterschiede sind die Grundkarte und der Text. Der Rest ist sehr ähnlich.


Versucht es mal! Es macht wirklich sehr viel Spaß und ist - ausgiebig persönlich getestet - auch für total Unbegabte hervorragend geeignet! Ihr werdet's sehen!


Ich wünsche Euch eine "bunte" Woche (der Sommer kommt ja wieder) und hoffe, ihr genießt was ihr tut.

Bleibt gesund und munter und lasst es Euch gut gehen,










... und weil's so schön passt:

BaWiOn - BuchstabenBingo (Blume + Sommer)





Stempel:
Text: Altenew, Hintergrund (Script): ???