Donnerstag, 19. Oktober 2017

NSS-Zeit! "Bäume"

Hallo zusammen. Da bin ich wieder, mit einer neuen Challenge bei Night-Shift-Stamping.
Das Thema für die kommenden 2 Wochen lautet: "Bäume".
Na wenn das nicht perfekt ist, für diese Jahreszeit, wo sich doch fast alles um die Farbenpracht dieser dreht?!
Ich habe auch wieder ins Farbtöpfchen gegriffen und... Nun ja, das ist dieses Mal wirklich sehr nah an der Schmerzgrenze *hehe*, aber seht selbst:


Und? Ich hab es ja gesagt - haarscharf. Für manch einen -so wie mich- eigentlich schon drüber. Aber gut, was soll's, ich bin mir nur nicht sicher, ob ich jemandem diese "Explosion" antun kann. Hm.... Ich muss mal gucken, ob nicht irgendwelche Kinder Geburtstag feiern. Obwohl.... Ich war ja schlau und habe einen neutralen Gruß gewählt. Von daher.... Ob sich mein kleiner Neffe darüber freuen würde? Mit 5 Jahren hat man wohl noch Spaß an quietschbunt, glaube ich *hehe*

Auf jeden Fall versuchte ich hier, das Mäuschen im Laubhaufen spielen zu lassen. Trotz dass ich die kleinsten Blätterstanzen auswählte, sind sie doch noch recht groß für das kleine Motiv. ABER.... So ist es eigentlich noch realistischer (sofern man hier überhaupt von Realität sprechen kann)), denn Mäuschen sind nunmal kleiner als fast alles andere. Also passt es doch *hihi*
Die Blätter zu einem Haufen angeordnet, in 3-D, mit Abstandspads zum Teil und hoffe, dass die kleine Maus Spaß darin hat. Und der Empfänger natürlich auch, der/die Arme *hehehe*.


Die Bäume im Hintergrund sind eigentlich eine Stanze. Hierfür habe ich sie aber nur "geprägt" und nicht gestanzt. Auch wenn es so aussieht. So sieht man sie im Inneren der Karte auch und das finde ich einen super Effekt.


Ich würde mich, wie immer, freuen, wenn ich den ein oder anderen bei unserer Challenge entdecken würde. Zeigt uns, was Euch zu diesem Thema einfällt. Ich liebe es, neugierig durch die Teilnehmer zu "schnüffeln" *hihi* Wie unterschiedliche wir die Themen interpretieren..... Das wird nie langweilig! Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas, so ganz umsonst sollt ihr ja nicht "arbeiten" ;-)

Und bis dahin.... Ach nein, bis morgen, denn dann komme ich wieder mit einer Anleitung daher. Mal sehen, was ihr davon haltet!

Lasst es Euch gut gehen und genießt die Zeit.








Material:
Mama Elephant "Lunar Animals" (Maus) | Clearly Besotted "Arctic Animals" (Mütze) | Create a Smile "Weil Du toll bist" (Text) | "Memory Box "Cosenza Tree Border" | Lawn Fawn "Stitched Leaves" | Zig Clean Color Real Brush | Canson Imagine Papierblock

Samstag, 14. Oktober 2017

Monochrom geht fast immer...

Heute gibt es mal keine Karte und auch keine Verpackung. Nein, heute gibt es kleine Schenklis, ganz ohne Kalorien. Zumindest nicht direkt ;-) und das mit den Produkten von Crafter's Companion.



Hin und wieder verschenke ich auch mal ein Buch und da lege ich gerne auch etwas Handgemachtes bei, denn so ein Buch ist recht unpersönlich. Und was bietet sich da, neben einer Karte, besser an, als ein Lesezeichen?!
Natürlich bastel ich mir auch gerne hin und wieder eins für mich. Aber meist doch für andere.


Beide sind sehr schlicht gehalten, nicht zuletzt, weil sie ja IN ein Buch hinein gelegt werden sollen und zum anderen, weil mir die Idee im Kopf sehr gut gefiel. Und das hat sich auch nicht geändert ;-)



Ich habe nur mit Grau-Tönen gearbeitet. Das eine in warmen und das andere in kalten Tönen. Für das mit den warmen Tönen nahm ich als Kraftpapier als Basis. Da dies aber vom Ton her nicht wirklich passte, wie ihr Euch denken könnt, habe ich das kurzerhand am Rand einfach mit einem dunklen Grau eingefärbt. Es ist nicht schwarz, auch wenn es so aussieht. Schwarz war mir einfach zu hart für diese warmen Farben.

Für das zweite diente mir schwarzer Karton als Basis, das passte.



Die Blütenmitten sind allesamt mit Glossy überzogen. Das müsst ihr mir mal wieder glauben. Zu sehen ist es dieses Mal nämlich gar nicht. Leider. gibt nämlich gleich einen ganz anderen Effekt, sieht irgendwie gleich "hochwertiger" aus. Wisst ihr. was ich meine?


So... Und nun... Ist Wochenende, draußen zeigt sich endlich der "goldene Oktober" und das sollte man ausnutzen. Also raus, genießen und einfach mal abschalten.
Nächste Woche wird es hier auch wieder bunt!

Ich wünsche Euch ein wunderbares und sonniges WE und hoffe, ihr habt auch ein bisschen was von dem Wetter!

Lasst es Euch gut gehen,








Material:
Stempelset "Blooming Sixties" | Stempelset "Create" | Stempelset "Nature" | Spectrum Noir "Warm Greys" und "Cool Greys" | Kraftkarton | schwarzer Karton | Neenah Stempelpapier | Memento Stempelkissen "Espresso Truffle" und "London Fog" | Tacky Glue | Band aus meinem Fundus

Dienstag, 10. Oktober 2017

NOCH ist Herbst!

Und deswegen weigere ich mich einfach noch ein bisschen, Weihnachtskarten zu basteln. Auch wenn der ein oder andere Eurer Blogs mich wirklich sehr hart auf die Probe stellt.
Nein, noch widerstehe ich! (Motive colorieren zählt nicht!!!! *lach* Da werde ich die Tage wohl mal loslegen.)


Wie gesagt, wir befinden uns mitten im Herbst und ich hab nochmal die knalligen Farben rausgeholt ;-) (Gewöhnt Euch nicht dran. Ich tue es auch nicht, vermutlich *hehe*)



Jaaaaaaa.... Ich hab wieder aus den Vollen geschöpft - zumindest aus den Herbstfarben ;-)

So eine Art "Spotlight" ist es geworden. Aber nur ein kleines bisschen. Die Zweige, die über den Aufleger hinausragen, sind in grau gestempelt. Die anderen in braun, mit ein bisschen Feinheiten durch Prismas Pencils. Sogar der Aufleger selbst hat einen gewischten Hintergrund, ganz zart in verschiedenen Grau-Blau-Tönen, wie der Himmel an nicht ganz so sonnigen, dafür aber um so kälteren Tagen aussieht. Man erahnt es vielleicht ein bisschen mehr, als dass man es sieht *hihi*

Coloriert sind die Piepser und Blätter nur ganz grob, ohne Feinheiten. Denn ich habe mal wieder zu den Zigs gegriffen. Ich liebe diese Leuchtkraft!!! Normalerweise verwende ich die auch nicht pur, sondern vermale sie fast immer mit Wasser. Das ist eigentlich eher mein Fall - zart pastellige Colorationen... *schwärm* Aber hier war ich mal ganz mutig! Und... Es gefällt mir! (Oh Schreck, bahnt sich da etwa eine Veränderung an? Eine Weiterwentwicklung? uiuiui.... Ich hoffe nicht. Oder vielleicht doch? Ach was soll's, so lange es Spaß macht und (noch) nicht in den Augen weh tut! *hahaha*)




Ob ihr es glaubt, oder nicht, ich habe hier tatsächlich 3 verschiedene Stempelsets eingesetzt! Die Vögel sind von Lawn Fawn, der/die Zweig/e von  Altenew und die Blätter von Clearly Besotted. Man muss nicht alles haben, man muss sich nur zu helfen wissen. Und ich konnte mir heute mal helfen. 

Da ich jetzt schon mal das ein oder andere Wort selbst schreibe (ganze Sätze bekomme ich noch nicht zustande), brauche ich auch nicht mehr alle Textstempel. Natürlich habe ich unzählige davon hier, aber es gibt soooooo viele schöne, witzige, individuelle.... Hach, die würde ich am liebsten alle haben wollen, aber... Man braucht nur wenige wirklich oft, oder? Viele sind einfach zu "speziell", als dass man sie stets nutzt.
"Bunt" ist auch so ein Wort. Ich habe es bis jetzt noch nicht gebraucht, deswegen habe ich es nicht da. Also... Selbst ist die Frau. Ich habe mir meine Spectrum Noir Aqua Marker geschnappt und ein paar bunte Buchstaben auf die Karte gekritzelt. Kann man mal machen. Geht auf jeden Fall schlechter ;-) Na und für den Rest hat es dann nicht mehr gereicht, da wurde wieder gestempelt.

Und, was sagt ihr? Letztlich seid ihr ja an der "Farbexplosion" Schuld, schließlich sagtet ihr mir,  dass mir Farben gut stehen! *zwinker*
Ich jedenfalls bin total zufrieden mit meinem schlichten Kärtchen und freue mich sehr, sie Euch hier zu zeigen.

Und damit verabschiede ich mich jetzt wieder von Euch und wünsche Euch noch einen wunderbaren Abend. Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen,








Weil es so schön passt:





Material:
Lawn Fawn "Winter Sparrows" | Clearly Besotted "Cheeky Monkey" | Altenew "Vintage Flowers" | Stampin' Up "Geburtstagspuzzle" | Spectrum Noir Aqua Marker- Set "Nature" und "Primary" | Zig Clean Color Real Brush | Memento "Rich Cocoa" und "Espresso Truffle" | Versafine "Onyx Black"


Freitag, 6. Oktober 2017

"Spotlight" für liebe Freunde

Hallo zusammen. Ich freue mich, dass ihr wieder vorbeischaut!
Heute gibt es meine erste Anleitung für Crafter's Companion, und damit meine 2 überhaupt!



Nach etwas Überlegen entschied ich mich für eine meiner liebsten Techniken,
die "Spotlight"-Technik. Ein paar Karten damit habe ich bereits gezeigt. Bei einigen aber wieder vergessen, Fotos zu machen *mir vor den Kopf haue*.
Nun ja, heute möchte ich Euch zeigen, wie man diese Technik umsetzt. (Für alle die, die sie noch nicht kennen oder sie nicht schon selbst gemacht haben.)



Wir brauchen....
  • 1 Stück Cardstock in der Größe Eurer Karte
  • 1 kleineres Stück Cardstock in Form Eurer Wahl, das kann ein Herz sein, oder ein Kreis, ein Tag, etc. (Ich habe einfach ein Rechteck zurecht geschnitten)
  • Stempelmotiv
  • Stifte zum Colorieren
  • Stempelsetzer / Stempelhilfe wäre nicht schlecht, es funktioniert aber auch ohne
(Eine Liste der Materialien, die ich benutzt habe, verlinke ich am Ende des Beitrags.)


Und dann geht es auch schon los:

Schritt 1 + 2: Stempeln:
Legt beide Papier-Stücke aufeinander, so, wie ihr sie später auf der Karte angeordnet haben möchtet. Dann stempelt ihr einmal ab, so dass das Stempelmotiv über das kleine Stück Cardstock geht. Auf dem Kartenpapier wird der Abdruck nicht perfekt sein, das ist aber normal, denn ihr nehmt dann das kleine Stück weg und stempelt das Motiv einfach nochmal genau auf den vorhandenen, unvollständigen Abdruck. (Oder ihr trickst, indem ihr das kleine Stück einfach mattet *zwinker* (Siehe 3. Bild).







Schritt 3:
Colorieren. Aber nur auf dem kleinen Stück.
Ich habe die Spectrum Noir Aquas genommen, insgesamt gerade mal 5 verschiedene Farben.



Schritt 4: 
Alles zusammenfügen, eventuell noch einen Text dazu stempeln.



Und dann habt ihr eine wunderschöne Karte, mit dem gewissen Extra, wie ich finde.



Ich habe lediglich noch ein paar Perlen aufgeklebt und den Text auf ein separates Schildchen gestempelt. (Hier musste ich tricksen, denn ich habe mich auf dem Cardstock verstempelt! *heul* Aber ihr seht, ich konnte es noch retten.) Zudem habe ich das colorierte Stück direkt auf meine Karte aufgebracht. Man kann es aber auch mit Abstandspads aufkleben, je nachdem, was Euch gefällt. Ich war mit meiner "Deko" vollauf zufrieden.

Nun bin ich gespannt, ob ihr etwas mit meiner Anleitung anfangen könnt, oder ob ich Euch komplett durcheinander gebracht habe. *hahahahaaaa*

Vielleicht möchtet ihr ja auch mal eine "Spotlight"-Karte basteln? Dann verlinkt mir Euer Werk doch in den Kommentaren. (Oder auch unter meinem Post auf der Facebook-Seite von Crafter's Companion.) Ich würde mich freuen und komme Euch auch ganz bestimmt besuchen!!

Bis dahin lasst es Euch gut gehen und habt ein schönes Wochenende.








Material:
Spectrum Noir Aquamarker Set "Primary" (Burgundy/Crimson) und "Essentials" (Moss/Olive/Tan), CC Gummistempel-Sets "Beautiful Bloom" und "Vintage Floral Greetings"Memento Stempelkissen "Desert Sand" und "Espresso Truffle", Aquarellpapier, GlueTape, Glitzersteine aus meinem Fundus

Donnerstag, 5. Oktober 2017

NSS-Zeit! "Prägen und/oder Embossen"

So... Oktober. So weit isset schon wieder. Nun ja, nützt ja alles nix, die Uhr dreht sich unaufhörlich weiter, und das ist auch gut so.

Bei Night-Shift-Stamping startet heute eine neue Herausforderung und zwar wollen wir mal wieder eine bestimmte "Technik" sehen:
Embossing und/oder Prägen

Von mir gibt es dazu eine Geburtstagskarte, mit viel Glitzer. Denn ich habe die Sparkles rausgeholt und damit den Hintergrund gestaltet.



Im Nachhinein fiel mir auf, dass die Karte mächtig bunt geworden ist!!! *oh Schreck*
Aber es ist Herbst, da darf man Farbe bekennen und in der Monsterwelt ist auch alles erlaubt, oder gibt's da Regeln? Hmm, wer weiß. Hier bei mir jedenfalls nicht!


Die Monsterchen habe ich mir übrigens ausgesucht, weil wir ja den "Halloween-Monat" haben und ich mit diesem Tag einfach nichts anfangen kann. Aber Monster gehen immer, wie Blumen und Schmetterlinge auch. Und dieses Mal passen sie noch besser. ;-)
Diese süßen, gar nicht scheußlichen Gesellen sind mit Spectrum Noir coloriert.
Nun.... Was soll ich sagen... Ihr seht es ja selbst! Mittlerweile klappt auch Gelb richtig gut. Ok, mit Rot sind es dann jetzt schon zwei Farbtöne *hahaha* Zufrieden bin ich damit aber noch lange nicht, also üben, üben, üben....

Und weil die Monster nur semi gut gelungen (ich könnte ja eigentlich auch sagen, die sollen so sein... - Beim nächsten Mal bin ich schlauer *hahaha*), sie zum Entsorgen aber einfach zu schade sind, bekommt diese Karte jetzt eine junge Dame, die mir ständig sagt, ich solle mit den Spectrums geduldig sein. Selbst Schuld, das hat sie jetzt davon! *hehe*



So weit von mir hier.
Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen eine Inspiration sein - und sei es nur im Mut zur Unperfektheit und zum Spaß haben!

Ich bedanke mich für Euer Schauen und wünsche Euch noch einen wunderbaren Donnerstag, hoffentlich ganz ohne Gruseleinlagen ;-)

Lasst es Euch gut gehen,







Weil's so schön passt:








Material:
Avery Elle "Monsters" | Lawn Fawn "Monster Mash" | Nellie Snellen Multiframes "Hearts" | Create a Smile "Lovely Tags" | Spectrum Noir Sparkles | Spectrum Noir Marker